Termine & Veranstaltungen

Frühling, Sommer, Herbst und Winter: Vom Apfelblütenfest, über Pflanzenmärkte und Museumsfeste bis hin zu winterlichen Baumschnittseminaren können Sie entlang der Bienenstraße das ganze Jahr über viel erleben. Freuen Sie sich auf reizvolle Orte, leidenschaftliche Experten, geballtes Wissen und angenehme Geselligkeit!

Unser Terminkalender wird sich in den nächsten Monaten mit Veranstaltungen rund um das ErlebnisReich Bienenstraße füllen.

ABGESAGT - Die Veranstaltung fällt aufgrund der aktuellen Situation leider aus.

Herzliche EInladung!!!

Der Landschaftspflegeverband Sternberg e.V. und das Mecklenburgische Kutschenmuseum laden am Sonntag den 05.04.2020 von 10.00 - 17.00Uhr zum Spaß haben, Schlemmen und Entdecken regionaler Besonderheiten ein. Wer die Naturparkregion Sternberger Seenland besser oder einmal anders kennenlernen möchte, ist herzlich willkommen! Im und am Mecklenburger Kutschenmuseum in Kobrow II wird es handgemachte Kunst und hausgemachte Leckereien wie Honig und andere Bienenerzeugnisse, Pflanzen, Säfte, Gin und Geiste, Keramik, Käse und regionale Fleischerzeugnisse direkt vom Erzeuger geben.

Außerdem wird es ein buntes Programm für Jung und Alt geben mit Kutschfahrten, einer Schmiederei, Ponyreiten, einer Hüpfburg und Kettcar fahren. Nicht zuletzt finden zwei kostenlose Museumsführungen durch die umfangreiche Mecklenburger Kutschensammlung statt.

Für Verpflegung sorgen das Museumscafe sowie Imbissstände. Der Eintritt ist frei.

ABGESAGT - Die Veranstaltung fällt aufgrund der aktuellen Situation leider aus.

In Schlowe sind die Bienen los!

Mit einem Frühlingsfest an der Bienenstraße lädt die Schlower Dörpschaft am 18. April 2020 Naturfreunde aus nah und fern in das Naturparkdorf ein. Gefeiert werden soll das Frühlingserwachen von Biene, Hummel, Schwebfliege und co. Es geht darum, den fleißigen Bestäubern unter die Flügel zu greifen, damit sie auch in Zukunft ihrer Bestimmung nachkommen und für bunte Wiesen und Gärten, reife Früchte und nicht zuletzt gesunden Honig summen zu können. Auf dem Frühlingsfest gibt es allerlei Anregungen, was jeder von uns dafür tun kann.

Zum Auftakt des Festes werden neue Infotafeln eingeweiht. Z.B. eine neue Rad-Tourenkarte entlang der Bienenstraße. Sie wird neben der Bushaltestelle in Schlowe aufgestellt, die ja vor eineinhalb Jahren als Bienenstraßenstation gestaltet wurde. Auf einer anderen Tafel geht es um die Bedeutung von Magerwiesen und den „summenden Baum“ in Schlowe. Auch in Rothen wird in diesem Frühjahr zu den schon bestehenden Infotafeln eine weitere mit Wissenswertem über Bienen aufgestellt.
Rund um die Schlower Seebühne können sich die Gäste an diversen Ständen informieren und beraten lassen oder insektenfreundliche Pflanzen, Samen und Honigprodukte kaufen. Zwischendurch wird der Schlower Förster über den Waldlehrpfad führen.
Für Kinderspaß ist mit Spiel, Bastelei und Insektenhotelbauen gesorgt.
Bei Kaffee und Kuchen – natürlich auch Bienenstich! - kann man dem bunten Treiben an der Seebühne zusehen. Musikalisch wird das Frühlingsfest von den Musikanten von „Maaemo“ aus Güstrow begleitet.

Die Schlower Dörpschaft hat ihr traditionelles Osterfeuer um eine Woche verschoben, sodass das Fest bei einem gemütlichen Frühlingsfeuer am Abend ausklingen kann.
Und im nächsten Jahr soll es wieder ein Frühlingsfest geben – dann an einer anderen Bienenstraßen-Station. An wen der Staffelstab übergeben wird, erfahren die Gäste am 18. April beim 1. Frühlingsfest in Schlowe!

Datum: 18. April 2020

Uhrzeit: 14 - 19 Uhr

Eintritt: frei

ABGESAGT - Die Veranstaltung fällt aufgrund der aktuellen Situation leider aus.

Am 18. April 2020 findet von 9:30 bis 15:30 Uhr der 21. Bibertag in Alt Necheln im Haus Biber & Co. statt.
Dabei wird es Vorträge und Exkursionen rund um den Biber geben.

Weitere Infos unter http://www.naturpark-sternberger-seenland.de/

ABGESAGT - Die Veranstaltung fällt aufgrund der aktuellen Situation leider aus.

Am 25. April 2020 ab 10 Uhr findet die gemeinsame Probe, Begutachtung und Prämierung der selbst aufgesetzten Apfelweine aus dem Feldversuch statt - im Mecklenburgischen Kutschenmuseum und der nah gelegenen Streuobstwiese Kobrow des LSE e.V.

Carsten Timm und Dieter Wismann freuen sich auf rege Teilnahme!

Kontakt: c.timm_at_agrar-diestelow.de

Telefon: 038736 42439

ABGESAGT - Die Veranstaltung fällt aufgrund der aktuellen Situation leider aus.

In der Naturschutzstation Schwerin organisiert der NABU Mecklenburg-Vorpommern zahlreiche Veranstaltungen und Ausstellungen zu den verschiedensten Naturthemen. Unteranderem das Seminar - Weiterbildung für Pädagogen zum Thema „Honigbienen & Wildbienen“.

Termin: Dienstag, 28. April 2020

Zeit: 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Ort: Naturschutzstation Schwerin

Kosten: 60,00 Euro (Anmeldung erforderlich)

Infos und Anmeldung: Naturschutzstation Schwerin, Am Strand 9, 19063 Schwerin, Tel.: 0385- 477 33 744, E-Mail: Naturschutzstation_at_NABU-MV.de

Beim Großen Pflanz- und Topftag in Lenzen wird es am 1. Mai erneut ein buntes Treiben geben mit

  • Pflanzen für Haus und Hof
  • Keramik
  • Unterhaltung
  • Kremserfahrten
  • Speis und Trank

Uhrzeit: 10:00 bis 18:00 Uhr

Adresse: Am Gutshaus in 19406 Lenzen

ABGESAGT - Die Veranstaltung fällt aufgrund der aktuellen Situation leider aus.

Seminarreihe Naturnahes Gärtnern

In Kooperation mit "Natur im Garten MV" finden wieder Gartenseminare zum naturnahen Gärtnern in der Naturschutzstation Schwerin statt. Von Februar bis Oktober geht es um die Planung und Anlegung des Gartens und um Mischkultur & Fruchtfolge, Staudenbeet, Wildblumenwiese und Hochbeet.

Der zweite Termin findet statt:

Thema: Ein Garten für Insekten, Vögel, Igel & Co (Teil 2)

Zeit: Samstag, 02. Mai 2020

Uhrzeit: 10:30 Uhr - 14:30 Uhr

Ort: Naturschutzstation Schwerin (Kooperation mit „Natur im Garten M-V“)

Kosten: 40,00 Euro (Anmeldung erforderlich)

Alle Termine des naturnahen Gärtnerns als Übersicht:

Termin 1: 21.03.2020 Gartenplanung Naturgarten

Termin 2: 02.05.2020 Ein Garten für Insekten, Vögel, Igel & Co.

Termin 3: 13.06 2020 Heimische Kräuter

ABGESAGT - Die Veranstaltung fällt aufgrund der aktuellen Situation leider aus.

Hallo liebe Gartenfreunde!

Wir laden wieder herzlich ein zur 11. Pflanzentauschbörse-Frühlingsbörse am Samstag, den 09. Mai 2020 von 10.00 Uhr – 14.00 Uhr auf dem Alten Forsthof Wabel, 19306 Neustadt-Glewe, OT Wabel
Es kann alles aus und für den Garten getauscht werden, z.B.

  • Pflanzen ( auch Zimmerpflanzen), Stauden
  • Knollen, Zwiebeln, Rhizome, Sämereien
  • Gartenzubehör, Deko und ...

Der Frühling naht und damit auch der Frühlingstermin für die Pflanzentauschbörse auf dem Alten Forsthof in Wabel.
Wir haben keine Mühen gescheut, um für Euch wieder ein spannendes und informatives Treffen – natürlich frei von jeglichem Kommerz – und mit neuen, interessanten Gästen auszurichten. Immer gern gesehen und wieder mit Infostand beehrt uns erneut die Aktion „Natur im Garten e.V.“. Sie steht für ein umweltbewusstes, naturnahes gärtnern ohne Einsatz von Pestiziden, ohne Torf und zur Förderung hoher Artenvielfalt im eigenen Garten. Mehr dazu unter http://www.natur-im-garten-mv.de.

Besonders freut es uns, noch einen zusätzlichen Ehrengast ankündigen zu können. Seine Teilnahme zugesagt hat auch der EM-Berater Marko Heckel. Er wird gerne Auskunft erteilen über die Wirkungsweise/Anwendung seiner Produkte, wie z.B. zur Herstellung von terra preta. Mehr unter http://www.triaterra.de.

Wie gewohnt findet ihr zudem interessantes Infomaterial in Form von Flyern, Postern, Postkarten, Bastelmaterial u.v.m. über Themen aus Natur und Umwelt. Unseren kleinen Gartenfreunden steht dieses Mal viel lustiges Bildungsmaterial zur Verfügung. Gemeinsam bei Kaffee und Kuchen mit anderen Pflanzenfreunden fachsimpeln sowie Erfahrungen und Tipps auszutauschen, das kennen schon viele unserer Gäste und die Runde wird nicht nur größer, sondern das Spektrum damit auch breiter.

WICHTIGE Hinweise:
Liebe Tauschgäste – Eure Tauschmittel sind klein? Dann bringt doch einfach einen selbstgebackenen Kuchen zur Börse mit, (bitte vorher kurze Info an Heike zwecks Planung).

Die Tauschbörse ist kostenlos und nur für Hobbygärtner und Privatpersonen. Ein Verkauf findet n i c h t statt.

Besondere Aufmerksamkeit möchten wir erneut auf die Erhaltung von Nutzpflanzen richten. Viele alte Saaten sind im Handel nicht mehr erhältlich. Es besteht die Möglichkeit über den VEN - Verein zur Erhaltung der
Nutzpflanzenvielfalt e.V. auf einer Saatgutliste von den Mitgliedern kostengünstig Saaten zu erwerben. Mehr Info dazu auf http://www.nutzpflanzenvielfalt.de/.

Wildblumenfans finden zertifiziertes Saatgut (VWW-Regiosaaten/RegioZert) bei http://www.wildsamen-insel.de; wir bitten um freundliche Beachtung.

Wie immer gilt; Pflanzen und Alles. was nicht während der Pflanzentauschbörse getauscht/verschenkt werden kann, darf gerne auf dem Alten Forsthof belassen werden. Entweder bieten wir es auf der nächsten Börse erneut mit an oder es findet sich ein passendes Plätzchen auf dem Grundstück.

Also liebe Pflanzenfreunde…. ran an den Spaten, Saatkasten oder das Kuchenblech, wir freuen uns auf bekannte und neue Tauschgäste.

„Wo man Blumen säht, wächst Freude“,

Heike und Kay
Alter Forsthof Wabel 1
19306 Neustadt-Glewe/ OT Wabel
Tel.: 038757-55251
Email: waldfreunde-wabel_at_gmx.de
URL: http://www.waldfreunde-wabel.de/

ABGESAGT - Die Veranstaltung fällt aufgrund der aktuellen Situation leider aus.

Happy World Bee Day!

Eine Welt ohne Bienen ist undenkbar

Die Bedeutung von Bienen als Bestäuber für Biodiversität und Ernährungssicherheit ist elementar für die Menschheit. Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat den 20. Mai als World Bee Day ausgerufen. Damit unterstreicht die Weltgemeinschaft auch die Erkenntnis über den Rückgang der weltweiten Bienenpopulation und den dringenden Schutz der Bienen.

Kein Leben ohne Bienen

Ihre großartigen Leistungen begegnen uns jeden Tag: Bienen sorgen für unsere Nahrung und Gesundheit. Ihre Bauwerke und ihr Sozialverhalten sind für uns Innovationstreiber in Technik und Informatik. Kaum ein Tier begleitet die Entwicklung der Menschen solange wie die Biene. Langfristig kann der Schutz und Nutzen der Bienen dazu beitragen Armut und Hunger zu verringern sowie eine gesunde Umwelt und Artenvielfalt zu erhalten. Nun sind die Bienen in Gefahr und damit auch die Chancen für eine nachhaltige Entwicklung.

75 Prozent der globalen Nahrungsmittelpflanzen sind von der Bestäubung insbesondere durch Bienen abhängig. Allein für medizinische Zwecke verwenden wir heute über 50.000 bienenbestäubte Pflanzenarten. Die Wabenbauweise der Bienen ist aus Flug- und Fahrzeugbau nicht mehr wegzudenken. Die hocheffiziente Sammelweise der Arbeiterinnen eines Bienenvolks ist beispielsweise Vorbild in Logistikprozessen, Computerprogrammen und sozialen Netzwerken.

Um an die Bedeutung der Biene für die Menschheit zu erinnern, haben die Vereinten Nationen den 20. Mai als Weltbienentag ausrufen. Die Biene nimmt eine Schlüsselrolle in der Natur und auch in unserem Alltag ein. Selbst beim Vibrieren des Handys handelt es sich um BeeTec. Denk' also an unsere Bienen, wenn dein Smartphone ‚summt‘. Das Summen ist dein Weckruf, etwas für Biene und Mensch zu tun!

Seminarreihe Naturnahes Gärtnern

In Kooperation mit "Natur im Garten MV" finden wieder Gartenseminare zum naturnahen Gärtnern in der Naturschutzstation Schwerin statt. Von Februar bis Oktober geht es um die Planung und Anlegung des Gartens und um Mischkultur & Fruchtfolge, Staudenbeet, Wildblumenwiese und Hochbeet.

Der dritte Termin findet statt:

Thema: Heimische Kräuter (Teil 3)

Zeit: Samstag, 13. Juni 2020

Uhrzeit: 10:30 Uhr - 14:30 Uhr

Ort: Naturschutzstation Schwerin (Kooperation mit „Natur im Garten M-V“)

Kosten: 40,00 Euro (Anmeldung erforderlich)

Alle Termine des naturnahen Gärtnerns als Übersicht:

Termin 1: 21.03.2020 Gartenplanung Naturgarten

Termin 2: 02.05.2020 Ein Garten für Insekten, Vögel, Igel & Co.

Termin 3: 13.06 2020 Heimische Kräuter

Einmal im Jahr "Offene Gärten"

Jährlich am zweiten Wochenende im Juni findet der Aktionstag "Offene Gärten" statt. Mehr als 100 Privatgärten und Schauanlagen in Mecklenburg-Vorpommern öffnen ihre Tore für Besucher

Die Offenen Gärten finden 2020 am 13. und 14. Juni statt

www.offene-gaerten-in-mv.de

Landesforum Regionales Wirtschaften

- Auftakt zu einer landesweiten Strategie für MV -

Für Akteure aus Landwirtschaft, Handel, verarbeitendem Gewerbe, Gastronomie und Tourismus, Politik und Verwaltung.

Kontakt und Voranmeldung unter: f.kubasch_at_auf-nach-mv.de

Organisiert von: Die Regionalbewegung, Interreg Baltic Sea Food, Mecklenburg Vorpommern - MV tut gut, ländlichfein, Landeslehrstätte für Naturschutz und nachhaltige Entwicklung Mecklenbvurg-Vorpommern am LUNG

ABGESAGT - Die Veranstaltung fällt aufgrund der aktuellen Situation leider aus.

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern sind ein klassisches Musikfestival, das seit 1990 jährlich an Spielorten in ganz Mecklenburg-Vorpommern stattfindet. Über 180 vorwiegend klassische Konzerte finden jährlich an über 80 Spielstätten wie z. B. in Parks, Schlössern, Gutshäusern, Kirchen und mehr statt. Der zehntägige Festspielfrühling Rügen im März gehören ebenso zu den Festspielen MV.

Am 27. Juni sind die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern zu Gast in der Sternberger Kirche "St. Maria und St. Nikolaus" mit dem
Orchesterkonzert mit l' arte del mondo
Es erklingt:
W. A. Mozart • Adagio und Rondo c-moll KV 617 •
Klarinettenkonzert A- Dur KV 622 • Akkordeonkonzert A- Dur KV 414

Der Kartenvorverkauf findet ab 28.11.2019 statt unter:
Festspiele MV • Tel.: 0385- 5918585
Touristinfo Sternberg • Tel.: 03847- 444535

Tickets und alle Infos der Festspiele Mv unter https://festspiele-mv.de/

Wir feiern den Apfel - Apfelfest in Kaarz

Seit Jahrhunderten gehört der historische Apfelgarten zum Schlosspark Kaarz. Mit dem traditionellen Apfelfest wird alljährlich das leckere und gesunde Obst gefeiert. Auf dem Apfelmarkt werden – natürlich – Äpfel und Apfelprodukte angeboten. Wissenswertes für den eigenen Garten erfahren Sie während des Obstbaumschnitt-Seminars, während Sie anschließend den Original Kaarzer Apfelkuchen kosten können. Mit großem Festzelt!
Tipp: Nutzen Sie das Angebot der kostenfreien Sortenbestimmung und bringen Sie Äpfel aus Ihrem Garten mit

Eintritt: Erwachsene 1,50€, Kinder bis 16 Jahre kostenfrei

Datum: 27.09.2020

Uhrzeit: 11:00 - 17:00

Großer Markttag in Rothen - ein buntes Markttreiben mit vielen Ständen

Adresse: 19406 Rothen, Dorfplatz

Datum: 3.Oktober 2020 von 10:00 - 16:00

Carsten Timm und Dieter Wismann - die Macher des Apfelweins der Bienenstrasse "AppelDeSlöppt" - laden am 17.10. ab 10 Uhr zum Apfelwein Praktikum in Diestelow ein. Hier kann man sehen, erleben und selbermachen wie ein Apfelwein vorbereitet und aufgesetzt wird. Hierfür werden keine eigenen Materialien oder Moste benötigt.

Wem das Praktikum gefallen hat, kann dann der Aufforderung zum selber Mitmachen nachkommen und am Feldversuch, Wettbewerb und der Weinprobe teilnehmen. Unter Hilfestellung soll eigener Wein aufgesetzt werden und im folgenden Frühjahr kann der erste eigene Apfelwein geschmeckt werden! Wie funktioniert der Feldversuch?

1. Jeder "Pate" einer alten Apfelsorte reserviert von deren Most eine Charge für 10-20 Liter sortenreinen AppelDeSlöppt - zur eigenen Verwendung selbstverständlich. Am Beispiel eines 15 Liter-Ballons: Überschlägig benötigt die Variante mit 79%igem 10 1/2 Liter Most (etwa ein Drittel eines Zentnersacks) und Neutralalkohol für rund 50€. Dazu gibt es Empfehlungen und Hilfestellung von den Experten!

2. Von den abgefüllten etwa 18 bis 19 Flaschen a 0,7 l werden 2-3 Flaschen für den nächsten Termin erbeten samt Herstellungsprotokoll

3. Im Folgenden April findet die gemeinsame Probe, Begutachtung und Prämierung der neuen Apfelweine auf der Kobrower Streuobstwiese und dem Kutschenmuseum statt. Hier gibt es Gelegenheit zum Austausch von Erfahrungen und zum Feiern unserer Äpfel - mit Apfelwein.

Mehr Infos & Kontakt:

Agrar GmbH Diestelow, Strasse der Genossenschaft 36, 193399 Diestelow

Email: c.timm_at_agrar-diestelow.de | Telefon: 038736 42439

oder

Dieter Wismann

Email: info_at_apfel-escapaden.de / dieterwismann_at_googlemail.com | Telefon: 038482 61548

Wenn die Blätter von den Bäumen fallen und die Tage kürzer werden, freuen wir uns auf den Basthorster Landmarkt. Verbringen Sie einen geselligen Nachmittag mit Handwerkskunst und regionalen Köstlichkeiten auf dem Schlossgut. Ihre Kleinen können sich auf dem großen Abenteuerspielplatz und auf der Hüpfburg austoben, sich schminken lassen oder Ponyreiten gehen.

Wann: Sonntag, 18. Oktober 2020 ab 12:00 Uhr

Eintritt: 2,00 € p.P., Kinder bis 12 Jahre frei