Termine & Veranstaltungen

Frühling, Sommer, Herbst und Winter: Vom Apfelblütenfest, über Pflanzenmärkte und Museumsfeste bis hin zu winterlichen Baumschnittseminaren können Sie entlang der Bienenstraße das ganze Jahr über viel erleben. Freuen Sie sich auf reizvolle Orte, leidenschaftliche Experten, geballtes Wissen und angenehme Geselligkeit!

Unser Terminkalender wird sich in den nächsten Monaten mit Veranstaltungen rund um das ErlebnisReich Bienenstraße füllen.

Vortrag über die Schleifmühle in Schwerin

Veranstaltungsdatum: 30.01.2020, 19:00 - 20:30 Uhr

Veranstaltungsort: Naturparkzentrum Warin, Am Markt 1, 19417 Warin

Am 30. Januar 2020 findet die nächste Vortragsveranstaltung im Naturparkzentrum in Warin statt. Um 19 Uhr beginnt der Vortrag von Dr. Ralf Gehler, der über die Schleifmühle am Faulen See in Schwerin berichten wird. Inhaltlich geht es um ca. 300 Jahre Produktions- und Alltagsgeschichte der dort arbeitenden Steinschleifer. Das technische Bauwerk sollte man direkt vor Ort besichtigen, z.B. an einem Tag der offenen Tür o.ä.

Der Förderverein des Naturparks wird in bewährter Weise wieder Getränke zum Selbstkostenpreis anbieten. Der Eintritt ist frei.

Seminarreihe Naturnahes Gärtnern

In Kooperation mit "Natur im Garten MV" finden wieder Gartenseminare zum naturnahen Gärtnern in der Naturschutzstation Schwerin statt. Von Februar bis Oktober geht es um die Planung und Anlegung des Gartens und um Mischkultur & Fruchtfolge, Staudenbeet, Wildblumenwiese und Hochbeet.

Der erste Termin findet statt:

Thema: Gartenplanung Naturgarten (Teil 1)

Zeit: Samstag, 21. März 2020

Uhrzeit: 10:30 Uhr - 14:30 Uhr

Ort: Naturschutzstation Schwerin (Kooperation mit „Natur im Garten M-V“)

Kosten: 40,00 Euro (Anmeldung erforderlich)

Alle Termine des naturnahen Gärtnerns als Übersicht:

Termin 1: 21.03.2020 Gartenplanung Naturgarten

Termin 2: 02.05.2020 Ein Garten für Insekten, Vögel, Igel & Co.

Termin 3: 13.06 2020 Heimische Kräuter

Herzliche EInladung!!!

Der Landschaftspflegeverband Sternberg e.V. und das Mecklenburgische Kutschenmuseum laden am Sonntag den 05.04.2020 von 10.00 - 17.00Uhr zum Spaß haben, Schlemmen und Entdecken regionaler Besonderheiten ein. Wer die Naturparkregion Sternberger Seenland besser oder einmal anders kennenlernen möchte, ist herzlich willkommen! Im und am Mecklenburger Kutschenmuseum in Kobrow II wird es handgemachte Kunst und hausgemachte Leckereien wie Honig und andere Bienenerzeugnisse, Pflanzen, Säfte, Gin und Geiste, Keramik, Käse und regionale Fleischerzeugnisse direkt vom Erzeuger geben.

Außerdem wird es ein buntes Programm für Jung und Alt geben mit Kutschfahrten, einer Schmiederei, Ponyreiten, einer Hüpfburg und Kettcar fahren. Nicht zuletzt finden zwei kostenlose Museumsführungen durch die umfangreiche Mecklenburger Kutschensammlung statt.

Für Verpflegung sorgen das Museumscafe sowie Imbissstände. Der Eintritt ist frei.

Mit dem Frühlingsfest am 18. April 2020 in Schlowe feiern wir das Frühlingserwachen der fleißigen Bestäuber an der Bienenstrasse. Im Dorf Schlowe wird es an verschiedenen Stationen ein Programm für Groß und Klein geben, Verpflegung und gute Laune. Genauere Infos folgen ...

Datum: 18. April 2020

Uhrzeit: 14 - 19 Uhr

Eintritt: frei

Am 25. April 2020 ab 10 Uhr findet die gemeinsame Probe, Begutachtung und Prämierung der selbst aufgesetzten Apfelweine aus dem Feldversuch statt - im Mecklenburgischen Kutschenmuseum und der nah gelegenen Streuobstwiese Kobrow des LSE e.V.

Carsten Timm und Dieter Wismann freuen sich auf rege Teilnahme!

Kontakt: c.timm_at_agrar-diestelow.de

Telefon: 038736 42439

In der Naturschutzstation Schwerin organisiert der NABU Mecklenburg-Vorpommern zahlreiche Veranstaltungen und Ausstellungen zu den verschiedensten Naturthemen. Unteranderem das Seminar - Weiterbildung für Pädagogen zum Thema „Honigbienen & Wildbienen“.

Termin: Dienstag, 28. April 2020

Zeit: 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Ort: Naturschutzstation Schwerin

Kosten: 60,00 Euro (Anmeldung erforderlich)

Infos und Anmeldung: Naturschutzstation Schwerin, Am Strand 9, 19063 Schwerin, Tel.: 0385- 477 33 744, E-Mail: Naturschutzstation_at_NABU-MV.de

Seminarreihe Naturnahes Gärtnern

In Kooperation mit "Natur im Garten MV" finden wieder Gartenseminare zum naturnahen Gärtnern in der Naturschutzstation Schwerin statt. Von Februar bis Oktober geht es um die Planung und Anlegung des Gartens und um Mischkultur & Fruchtfolge, Staudenbeet, Wildblumenwiese und Hochbeet.

Der zweite Termin findet statt:

Thema: Ein Garten für Insekten, Vögel, Igel & Co (Teil 2)

Zeit: Samstag, 02. Mai 2020

Uhrzeit: 10:30 Uhr - 14:30 Uhr

Ort: Naturschutzstation Schwerin (Kooperation mit „Natur im Garten M-V“)

Kosten: 40,00 Euro (Anmeldung erforderlich)

Alle Termine des naturnahen Gärtnerns als Übersicht:

Termin 1: 21.03.2020 Gartenplanung Naturgarten

Termin 2: 02.05.2020 Ein Garten für Insekten, Vögel, Igel & Co.

Termin 3: 13.06 2020 Heimische Kräuter

Happy World Bee Day!

Eine Welt ohne Bienen ist undenkbar

Die Bedeutung von Bienen als Bestäuber für Biodiversität und Ernährungssicherheit ist elementar für die Menschheit. Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat den 20. Mai als World Bee Day ausgerufen. Damit unterstreicht die Weltgemeinschaft auch die Erkenntnis über den Rückgang der weltweiten Bienenpopulation und den dringenden Schutz der Bienen.

Kein Leben ohne Bienen

Ihre großartigen Leistungen begegnen uns jeden Tag: Bienen sorgen für unsere Nahrung und Gesundheit. Ihre Bauwerke und ihr Sozialverhalten sind für uns Innovationstreiber in Technik und Informatik. Kaum ein Tier begleitet die Entwicklung der Menschen solange wie die Biene. Langfristig kann der Schutz und Nutzen der Bienen dazu beitragen Armut und Hunger zu verringern sowie eine gesunde Umwelt und Artenvielfalt zu erhalten. Nun sind die Bienen in Gefahr und damit auch die Chancen für eine nachhaltige Entwicklung.

75 Prozent der globalen Nahrungsmittelpflanzen sind von der Bestäubung insbesondere durch Bienen abhängig. Allein für medizinische Zwecke verwenden wir heute über 50.000 bienenbestäubte Pflanzenarten. Die Wabenbauweise der Bienen ist aus Flug- und Fahrzeugbau nicht mehr wegzudenken. Die hocheffiziente Sammelweise der Arbeiterinnen eines Bienenvolks ist beispielsweise Vorbild in Logistikprozessen, Computerprogrammen und sozialen Netzwerken.

Um an die Bedeutung der Biene für die Menschheit zu erinnern, haben die Vereinten Nationen den 20. Mai als Weltbienentag ausrufen. Die Biene nimmt eine Schlüsselrolle in der Natur und auch in unserem Alltag ein. Selbst beim Vibrieren des Handys handelt es sich um BeeTec. Denk' also an unsere Bienen, wenn dein Smartphone ‚summt‘. Das Summen ist dein Weckruf, etwas für Biene und Mensch zu tun!

Seminarreihe Naturnahes Gärtnern

In Kooperation mit "Natur im Garten MV" finden wieder Gartenseminare zum naturnahen Gärtnern in der Naturschutzstation Schwerin statt. Von Februar bis Oktober geht es um die Planung und Anlegung des Gartens und um Mischkultur & Fruchtfolge, Staudenbeet, Wildblumenwiese und Hochbeet.

Der dritte Termin findet statt:

Thema: Heimische Kräuter (Teil 3)

Zeit: Samstag, 13. Juni 2020

Uhrzeit: 10:30 Uhr - 14:30 Uhr

Ort: Naturschutzstation Schwerin (Kooperation mit „Natur im Garten M-V“)

Kosten: 40,00 Euro (Anmeldung erforderlich)

Alle Termine des naturnahen Gärtnerns als Übersicht:

Termin 1: 21.03.2020 Gartenplanung Naturgarten

Termin 2: 02.05.2020 Ein Garten für Insekten, Vögel, Igel & Co.

Termin 3: 13.06 2020 Heimische Kräuter

Carsten Timm und Dieter Wismann - die Macher des Apfelweins der Bienenstrasse "AppelDeSlöppt" - laden am 17.10. ab 10 Uhr zum Apfelwein Praktikum in Diestelow ein. Hier kann man sehen, erleben und selbermachen wie ein Apfelwein vorbereitet und aufgesetzt wird. Hierfür werden keine eigenen Materialien oder Moste benötigt.

Wem das Praktikum gefallen hat, kann dann der Aufforderung zum selber Mitmachen nachkommen und am Feldversuch, Wettbewerb und der Weinprobe teilnehmen. Unter Hilfestellung soll eigener Wein aufgesetzt werden und im folgenden Frühjahr kann der erste eigene Apfelwein geschmeckt werden! Wie funktioniert der Feldversuch?

1. Jeder "Pate" einer alten Apfelsorte reserviert von deren Most eine Charge für 10-20 Liter sortenreinen AppelDeSlöppt - zur eigenen Verwendung selbstverständlich. Am Beispiel eines 15 Liter-Ballons: Überschlägig benötigt die Variante mit 79%igem 10 1/2 Liter Most (etwa ein Drittel eines Zentnersacks) und Neutralalkohol für rund 50€. Dazu gibt es Empfehlungen und Hilfestellung von den Experten!

2. Von den abgefüllten etwa 18 bis 19 Flaschen a 0,7 l werden 2-3 Flaschen für den nächsten Termin erbeten samt Herstellungsprotokoll

3. Im Folgenden April findet die gemeinsame Probe, Begutachtung und Prämierung der neuen Apfelweine auf der Kobrower Streuobstwiese und dem Kutschenmuseum statt. Hier gibt es Gelegenheit zum Austausch von Erfahrungen und zum Feiern unserer Äpfel - mit Apfelwein.

Mehr Infos & Kontakt:

Agrar GmbH Diestelow, Strasse der Genossenschaft 36, 193399 Diestelow

Email: c.timm_at_agrar-diestelow.de | Telefon: 038736 42439

oder

Dieter Wismann

Email: info_at_apfel-escapaden.de / dieterwismann_at_googlemail.com | Telefon: 038482 61548