Termine & Veranstaltungen

Frühling, Sommer, Herbst und Winter: Vom Apfelblütenfest, über Pflanzenmärkte und Museumsfeste bis hin zu winterlichen Baumschnittseminaren können Sie entlang der Bienenstraße das ganze Jahr über viel erleben. Freuen Sie sich auf reizvolle Orte, leidenschaftliche Experten, geballtes Wissen und angenehme Geselligkeit!

Unser Terminkalender wird sich in den nächsten Monaten mit Veranstaltungen rund um das ErlebnisReich Bienenstraße füllen.

Das Archäologische Freilichtmuseum Groß Raden lädt zu den beliebten Abendworkshops im November und Dezember ein zum Thema Haus- und Handwerk wie in der Slawenzeit mit Flechten, Töpfern, Kammweben, Silberdraht flechten.

Beginn ist immer um 19 Uhr im Ausstellungsgebäude, der Unkostenbeitrag beträgt 7,- Euro pro Person (bitte mitbringen).

Um Anmeldung unter der Telefonnummer 03847 2252 oder per Mail (h.pilz_at_lakd-mv.de) wird gebeten.

Weitere Termin:

27.11.: Flechten, Töpfern, Kammweben, Silberdraht flechten, Specksteinbearbeitung
11.12.: Flechten, Töpfern, Filzen, Kammweben, Silberdraht flechten, Specksteinbearbeitung
18.12.: Flechten, Töpfern, Filzen, Kammweben, Silberdraht flechten, Specksteinbearbeitung

Adresse: Groß Raden, Archäologisches Museum (Slawenburg) Hauptgebäude

Vortrag im Naturparkzentrum Warin von Dagmar Moelleken der Leuphana Universität Lüneburg, Institut für Ethik und Theologie zum Thema:

"Über Landwirtschaft, Nachhaltigkeit und Ethik: Was wollen wir denn eigentlich nachhalten?"

Begin des Vortrags: 19.00 Uhr

Adresse: Naturparkzentrum Warin, Am Markt 1, 19417 Warin

Telefon: (038482) 23527-0

Am 07. Dezember lädt die Stadt Sternberg zum Nikolausmarkt ein. Es wird geben:

  • Bastelstrassen
  • weihnachtliche Angebote (Weihnachtslesung, Blasmusik, Chormusik)
  • Andacht zum Nikolaustag
  • Essen und Trinken
  • verkaufsoffener Sonnabend in der Sternberger Innenstadt

Ab 10 Uhr beginnt das Programm mt dem öffnen der Verkaufsstände und endet mit dem Laternenumzug um 17 Uhr sowie der weihnachtlichen Feuershow vor der Kirche um 17.45 Uhr.

Auferstehend aus Ruinen: Für die Sanierung der »Insel« verkaufen die Inhaber der "Insel" DDR-Produkte, die sie in großen Mengen und zum Teil originalverpackt, vorgefunden haben.

Infos unter http://jkbbs.de

Datum: Samstag 07. Dezember 2019

Uhrzeit: 15 - 20.00 Uhr

Adresse: »Insel« Uhlenhorst 13, 19406 Borkow-Schlowe, Landkreis Ludwigslust Parchim

Das Archäologische Freilichtmuseum Groß Raden lädt zu den beliebten Abendworkshops im November und Dezember ein zum Thema Haus- und Handwerk wie in der Slawenzeit mit Flechten, Töpfern, Filzen, Kammweben, Silberdraht flechten und Specksteinbearbeitung.

Beginn ist immer um 19 Uhr im Ausstellungsgebäude, der Unkostenbeitrag beträgt 7,- Euro pro Person (bitte mitbringen).

Um Anmeldung unter der Telefonnummer 03847 2252 oder per Mail (h.pilz_at_lakd-mv.de) wird gebeten.

Weitere Termin:
18.12.: Flechten, Töpfern, Filzen, Kammweben, Silberdraht flechten, Specksteinbearbeitung

Adresse: Groß Raden, Archäologisches Museum (Slawenburg) Hauptgebäude

Kunsthandwerker - Markt am 3. Adventswochenende in Rothen

Am 3. Adventswochenende möchten wir Sie und Ihre Freunde ganz herzlich zu uns ins Gutshaus Rothen, den Rothener Pferdestall, in die Druckwerkstatt im
Rothener Hof, den Ateliergarten und in den Ausstellungspavillon von HolzKunstRaum einladen.
Wir zeigen an den fünf Ausstellungsorten Schmuckarbeiten von Gabriele v. Lehsten, Email – und Metallobjekte von Takwe Kaenders und Stefan Albrecht,
Bilder von Reinhard Risch und Skulpturen von Katrin Lau, Druckgrafik von Heidrun Klimmey, Keramik von Dagmar Heppner, Webarbeiten von Katja Stelz und
Möbel von Ulrike Steinhöfel. Im Gutshaus Rothen werden außerdem Holzschnitte aus dem Nachlass von Johanna Schütz-W zu sehen sein.

Datum: Sonnabend und Sonntag 15. und 16. Dezember je 11-18 Uhr
Wo: Gutshaus Rothen, Pferdestall, Rothener Hof, Ateliergarten und bei HolzKunstRaum

Was gibt es: Schmuck, Bilder, Skulpturen, Email- und Metallarbeiten, Druckgrafik
und Möbel

Adresse: Kastanienweg 8, 19406 Rothen

Kontakt: Christiane Behrens 0152.29543277

Das Archäologische Freilichtmuseum Groß Raden lädt zu den beliebten Abendworkshops im November und Dezember ein zum Thema Haus- und Handwerk wie in der Slawenzeit mit Flechten, Töpfern, Filzen, Kammweben, Silberdraht flechten und Specksteinbearbeitung.

Beginn ist immer um 19 Uhr im Ausstellungsgebäude, der Unkostenbeitrag beträgt 7,- Euro pro Person (bitte mitbringen).

Um Anmeldung unter der Telefonnummer 03847 2252 oder per Mail (h.pilz_at_lakd-mv.de) wird gebeten.

Adresse: Groß Raden, Archäologisches Museum (Slawenburg) Hauptgebäude

wintersonnenWERKE - großer Kunsthandwerkermarkt und Fest der Sinne für die ganze Familie zum 4.Advent.

Wie jedes Jahr öffnet das Freilichtmuseum Schwerin-Mueß am vierten Adventswochenende noch einmal seine Pforten für den alljährlichen Wintersonnenwerke-Markt. Die schöne Stimmung zieht jedes Jahr nicht Hunderte, sondern Tausende Besucher an. Der Termin liegt mit dem 21. und 22. Dezember wieder nah an Heiligabend, aber vielleicht finden Sie dennoch Zeit für einen Besuch.
In die Nasen steigt der Duft von gebrannten Mandeln, Zimt und Glühwein. Musikanten spielen heiße Rhythmen. Und auf den Zungen zergehen leckere Gebäcke oder eine warme Mahlzeit. Erleben Sie am letzten Wochenende vor Weihnachten warmen und duftenden Budenzauber mit der ganzen Familie! Für alle, die noch das einzigartige Geschenk für ihre Liebsten suchen und dabei gemütlich in vorweihnachtlicher Atmosphäre durch historische Bauernhöfe und Scheunen flanieren wollen. Am 4. Advenstwochenende bereiten Ihnen namhafte Künstler, Kunsthandwerker und Handwerker im Museumsdorf vor den Toren Schwerins ein vorweihnachtliches und berauschendes Fest der Sinne. Über das weitläufige Museumsgelände am Schweriner See verteilen sich Stände, Buden und behagliche Klön-Ecken. Das alte Fachwerk der reetgedeckten Bauernkaten und Scheunen zeigt sich teils dezent beleuchtet, teils vielfarbig illuminiert. Auch in den Gebäuden gibt es lauschige Plätzchen zum Entdecken überraschender, kreativer und pfiffiger Geschenkideen für den Gabentisch. Historiendarsteller anno 1900 kochen und backen am Feuerherd in der Küche der Büdnerei allerhand Leckereien. Schauen Sie Takwe Kaenders und ihren Lehrlingen und Gesellen beim kunstvollen Bearbeiten von Metallen in der historischen Schmiede über die Schulter! Und in der gemütlichen Stube der Dorfschänke können Kinder dem Märchenvorleser und Musikanten lauschen. Genießen Sie mit Ihren Kindern und Enkelkindern am Samstag, den 21. Dezember zwischen 11 und 19 Uhr, und am Sonntag, den 22. Dezember von 10 bis 17 Uhr, besinnliche und behagliche Stunden und bummeln sie über einen heimeligen Adventsmarkt.

Am 25. April 2020 ab 10 Uhr findet die gemeinsame Probe, Begutachtung und Prämierung der selbst aufgesetzten Apfelweine aus dem Feldversuch statt - im Mecklenburgischen Kutschenmuseum und der nah gelegenen Streuobstwiese Kobrow des LSE e.V.

Carsten Timm und Dieter Wismann freuen sich auf rege Teilnahme!

Kontakt: c.timm_at_agrar-diestelow.de

Telefon: 038736 42439